21 Dezember 2021

Regionalverantwortliche*r Programme und Einrichtungen in Lonay (VD)

Doktor Pirouette mit einem kleinen Patienten

Lachen und Träume zu schenken, um den Alltag von Kindern in Spitälern oder spezialisierten Institutionen zu erleichtern, ist seit 1993 das Ziel der Stiftung Theodora. Zu diesem Zweck organisieren und finanzieren wir wöchentliche Besuche von professionellen Künstler*innen, den Traumdoktoren, in Spitälern und Institutionen für Kinder mit Beeinträchtigungen in der Schweiz.

Möchten Sie zu dieser wertvollen und äusserst sinnstiftenden Aufgabe beitragen? Sie haben eine Leidenschaft für Herausforderungen und sind motiviert, sich in einer gemeinnützigen Stiftung einzubringen? Dann sind Sie unser*e zukünftige*r

Regionalverantwortliche*r Programme und Einrichtungen
80 – 100%, Region Seeland und Romandie (JU, NE, FR, BE, VS)

Zu Ihren Hauptaufgaben gehören:

  • Aufbau und Pflege der Beziehungen zu Spitälern und Institutionen in den Ihnen zugeteilten Regionen (Sie sind die direkte Ansprechperson)
  • Planung personeller und finanzieller Ressourcen in Ihrer Region, inkl. Budgetverantwortung
  • Auswertung des Angebots der Stiftung Theodora in der jeweiligen Einrichtung
  • Evaluierung, Umsetzung und Weiterentwicklung des Portfolios bestehender und/oder Einführung neuer Programme
  • Begleitung der Künstlerteams in den Spitälern und Institutionen
  • Mentoring und Führung des Teamverantwortlichen sowie der Künstler*innen und Künstlerteams in Ihrer Region
  • Förderung des Dialogs zwischen Künstler*innen und der Stiftung

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich (Fachhochschule oder Hochschulabschluss) oder im Bereich Human Relations und/oder bringen Berufserfahrung in einem der genannten Bereiche oder im medizinischen bzw. paramedizinischen Bereich mit
  • Sie verfügen über Projektleitungs- und Führungserfahrung mit vernetztem, strategischem Denken
  • Ihre Dynamik und Überzeugungskraft verleihen Ihnen eine natürliche Autorität sowie ein Selbstbewusstsein, um unsere Partner zu begeistern und zu überzeugen
  • Sie besitzen eine hohe Affinität für Gesprächsführung und kommunizieren mit Empathie, Diplomatie und adressatengerecht
  • Sie kommunizieren fliessend (mündlich und schriftlich) sowohl in Deutsch als auch in Französisch und bringen vorzugsweise Englischkenntnisse mit. Idealerweise ist Schweizerdeutsch Ihre Muttersprache.
  • Integrations- und Anpassungsfähigkeit in einem komplexen und sich ständig verändernden Umfeld zeichnen Sie aus
  • Sie sind eine proaktive Persönlichkeit, teilen Ihre Ideen und sind es gewohnt, sich und Ihre Arbeit selbständig zu organisieren
  • Sie sind flexibel und bereit, im Inland zu reisen (Führerschein Kat. B ist Voraussetzung). Ihr Arbeitsstandort ist unser Büro in Lonay (VD)
  • Gute Anwenderkenntnisse im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen runden Ihr Profil ab

Wir bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Arbeit mit grosser Eigenverantwortung in einem engagierten und dynamischen Team
  • 40 Stunden-Woche
  • 5 Wochen Ferien
  • Attraktive Sozialleistungen und zeitgemässe Anstellungsbedingungen
  • Eintritt 1. März 2022 oder nach Vereinbarung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich noch heute und schicken Ihre kompletten Unterlagen an

Patricia Bohle, Leiterin Abteilung Programme, patricia.bohle@theodora.org.

Mit ecoo Gutscheinen Kinderlachen schenken

Nächster Artikel