Ein chirurgischer Eingriff wird zur Fantasiereise

Ein chirurgischer Eingriff bedeutet für ein Kind oft eine grosse Belastung. Es wird von seiner Familie getrennt, befindet sich in einer ungewohnten Situation und einer fremden Umgebung.

Bei der Operationsbegleitung sind die Traumdoktoren vor und nach dem Eingriff für das Kind, seine Familie und das Pflegepersonal da. Mit viel Einfühlungsvermögen verwandeln sie den Operationsprozess in eine Fantasiereise, auf der sich die Kinder und ihre Eltern entspannen können.

Doktor Lilu bei einer Operationsbegleitung im Kinderspital Luzern

Es war ein grosses Glück, Dr. Tiramisù am Tag der Operation von Marco – ein sehr anstrengender Tag – an unserer Seite zu haben. Sie war unglaublich nett, lustig und wirklich aufrichtig und hingebungsvoll bei dem, was sie tat! Emotionen sind sehr wichtig und wirken sich in jeder Hinsicht auf den Körper aus, und dass Marco unbeschwert lachen konnte, ohne Raum für Angst oder Sorgen zu lassen, war für ihn ein Mehrwert und eine Stärke, um diesem Tag unbeschwert zu bestreiten – und auch für seine Erholung sehr wichtig. Dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen!

Marco und Dr. Tiramisù im Regionalen Spital Bellinzona
Enrica Pizzoferrato, Mutter von Marco

Herr und Frau Traum

Nächstes Programm