75 professionelle Künstler

Jeder Traumdoktor verfügt über eine künstlerische Grundausbildung wie beispielsweise Zauberei, Theater, Musik, Pantomime. Die Traumdoktoren werden von der Stiftung Theodora gemäss dem Ethikkodex ausgebildet und begleitet.

Zu unseren Traumdoktoren
Traumdoktoren

Multidisziplinäre Ausbildung

Bevor die Künstlerinnen und Künstler Kinder besuchen können, erhalten sie in Zusammenarbeit mit dem Institut und der Hochschule für Gesundheit «La Source» mehr als 200 Unterrichtsstunden während einer einjährigen Ausbildung. Diese multidisziplinäre Ausbildung garantiert eine optimale Zusammenarbeit mit dem medizinischen Personal.

Corinne Ghaber ist Lehrbeauftragte der Hochschule für Gesundheit «La Source» in Lausanne. Sie bereitet seit mehr als 20 Jahren die angehenden Traumdoktoren der Stiftung auf die Ausübung ihrer Tätigkeit im Spitalumfeld vor. Lesen Sie das Interview mit Corinne Ghaber.

Diese multidisziplinäre Ausbildung garantiert eine optimale Zusammenarbeit mit dem medizinischen Personal, wobei die Traumdoktoren keine therapeutische Tätigkeit ausüben.

Corinne Ghaber, Lehrbeauftragte der Hochschule für Gesundheit «La Source» in Lausanne, im Gespräch mit Dr. Föhn.

Traumdoktoren

Stiftung Theodora Dr. Adagio

Dr. Adagio

Adagio ist ein Geschwindigkeitsbegriff in der Musik für langsame und ruhige Lieder, was perfekt zu Dr. Adagio passt. Er hat immer ein Instrument bei sich, entweder ein Akkordeon, einen Bass oder eine Guitalele. Dr. Adagio ist glücklich, wenn er für andere und mit anderen Musik machen kann.

Stiftung Theodora Dr. Ahoi

Dr. Ahoi

Der Schiffskapitän Dr. Ahoi überrascht die Kinder am liebsten mit einer köstlichen Portion Naivität und Sympathie. Er hat so manch kleinen Trick auf Lager - manchmal gehen sie etwas daneben, dann helfen ihm die kleinen «Matrosen».

Dr. Bidule

Dr. Bidule

Dr. Bidule ist der grosse Spezialist für «garnichtserei» und Erfinder des «Krawattoskops», eines unverzichtbaren Diagnosewerkzeugs. Er wird immer von seinem berühmten Assistenten Robert, dem Schwein, begleitet.

Herz der Stiftung Theodora

Dr. Blumenwurz

Die Frisur von Dr. Blumenwurz ist wie eine Wurzel auf dem Kopf und ihr Kostüm von Blumen inspiriert. Ihre Improvisationen sind schräg, poetisch und manchmal etwas verrückt.

Dr. Carusela der Stiftung Theodora

Dr. Carusela

Dr. Carusela liebt es, herumzutollen wie ein junges Pferdchen. Für sie gibt es immer etwas Spannendes zu entdecken und zu erleben. Sie hat immer ihr Affenweibchen Robertina dabei, mit der sie wilde Kapriolen schlägt und gerne in die Zirkuswelt abtaucht. Am liebsten aber mag sie fantasievolle, tolle, abenteuerliche, mutige, nette und bunte Geschichten.

Dr. Chapeau der Stiftung Theodora

Dr. Chapeau

Dr. Chapeau liebt es zu Springen, zu Hüpfen, Erdbeeren zu essen und auf Traumreisen zu gehen. Als ihm ein Mädchen wehmütig gestand, noch nie am Meer gewesen zu sein, liess er ein blaues Seidentuch zum weiten Ozean werden. Die Augen des Mädchens leuchteten, fast konnte man darin das Spiegeln des Meeres sehen…

Doktor Chaussette

Dr. Chaussette

Dr. Chaussette lacht gerne, über alles und vor allem über nichts. Sie liebt es zu singen, tanzen, spielen, und vor allem mag sie komische oder wunderbare Geschichten und die wildesten Fantasieszenarien. Sie trainiert sogar, um eine Fee zu werden und die Wünsche aller zu erfüllen. Und natürlich setzt sie sich dafür ein, dass das Jahr zwei Sommer hat.

docteure Chic

Dr. Chic

Eine Baskenmütze und Paillettenturnschuhe, ein Blumenkleid – sie ist schick von Kopf bis Fuss. Ihre ständigen Begleiter sind: Léon der Löwe, ihr Teleskop-Löffel und -Rechen, ihre Zitronen-Maracas und ihre Kalimba.

Dr. Chrüsimüsi der Stiftung Theodora

Dr. Chrüsimüsi

Dr. Chrüsimüsi kommt aus der Welt der Wunder. Aus der Welt, in der alles Unmögliche möglich ist. Sie hat alles im Kopf und verliert es gleich auch wieder. Sie mag es, wenn sich das Spitalzimmer in ein Raumschiff, eine einsame Insel oder eine Kinderdisco verwandelt. In Chrüsimüsis Welt ist alles, einfach alles, lila.

Doktor Clafoutis

Dr. Clafoutis

Sie liebt die Farbe rot, sie ist schelmisch, ein wenig unbeholfen, aber vor allem liebt sie es, Clafoutis zu backen... mit Kiwis, Spinat, Thunfisch, Xylophonen, Seidenäffchen, komischen Kauzen... und natürlich mit Kirschen!

Docteure Cocobella

Dr. Cocobella

Dr. Cocobella liebt die Musik. Mit ihrer Smiley-Ukulele verzaubert sie Jung und Alt. Tschiga, Tschigo und Bubu, ihre lustigen Tiere aus Alltagsgegenständen, begleiten sie auf Schritt und Tritt. Sie begrüssen Kinder im Spital oder lassen sich von ihnen in Institutionen an der Leine herumführen. Wau…, das macht Spass!

Doktor Couette

Dr. Couette

Dr. Couette? Wegen ihrer Federbetten? Oder weil sie gerne ein Nickerchen macht? Begleitet von ihrer Maus Lili nimmt sie diese sanft und gut gelaunt mit in ihre Fantasiewelt. Und wer weiss... vielleicht entdeckt sie ja einen Marienkäfer zwischen ihren Zehen?